05. August 2020

Internet of Thingsbums: Von Sinn und Sinnlosigkeit vernetzter Produkte

Produkte interagieren zunehmend mit dem Verbraucher und teilen sich rege mit. Ab sofort weiß der User – bzw. sein Smartphone –, wann, ob und wie er sich zu rasieren braucht, die...

Roosegaardes Technopoesie: Kann Schönheit unsere Welt retten?

Sicherheit, Umweltschutz und Ästhetik – Begriffe, die zusammenpassen? Der niederländische Designer Daan Roosegaarde sagt: Ja! Seine smarten Straßen, selbstleuchtenden Radwege, smogfreien Erholungsräume und nachhaltigen Dance Floors sollen schön und funktional sein....

Fleisch aus dem Labor: Kommt das Steak in Losgröße 1?

Gemüse, Eier und Fleisch aus dem Laboratorium. Was nach Science-Fiction klingt, ist längst essbare Realität. Zu schön, um wahr zu sein? Der Mittagsteller in jeder Kantine sieht heute meist so aus: Eine...

AKTUELLE ARTIKEL

Sharing-Economy: Hat die Utopie noch eine Chance?

Das Teilen über Onlineportale, die sogenannte Share Economy, galt lange als eine der größten Revolutionen im Web 2.0 – bis sie von findigen Unternehmern entdeckt und in profitable Geschäftsmodelle verpackt wurde. Seitdem streiten wir über ausgebeutete Taxifahrer und demolierte Hotelzimmer. Und müssen uns als Gesellschaft die Frage stellen: Schaffen wir es endlich, die Segnungen des Internets so zu nutzen, dass die ganze Gesellschaft davon profitiert?

BELIEBTE ARTIKEL